Materialien

Ungewöhnlichen, artfremden Materialien und Dinge, von denen man sich auf den ersten Blick fernhält, bieten eine Inspiration. So schaffen Orte, die in der Gesellschaft eher gemieden werden, wie Schrottplätze und Autoverwertungsplätze oder Wilde Wiesen voll mit Unkraut und Natur fernab von der Zivilisation ihren eigene Erscheinung. Unsere heutige Gesellschaft und ihre Konsumeinstellung, die Vergänglichkeit und der Charme des Unfertigen geben meinen Arbeiten einen besonderen Spielraum der Entfaltung und bestücken sie mit einem nachaltigtigen Character.

Rohstoff:
Eine Naturfaser die schon in der Anpflanzung und Gewinnung sich sanft zur Umwelt verhält und keine Pestizide benötigt. Die Brennnessel:
Brennnessel (Urtica Dioica)
Ramie (Boehmeria nivea)
Bambus

Recycling:
Ein großes Materialaufkommen von Weggeworfenem und Ausrangiertem. Die Faszination focussiert vor allem das Auto und sein Innenleben. Der Schrottplatz:
Airbags ( Polyamid 6.6)
Kabel (Kupferkabel, Kabelbaum)
Reifen ( Autoreifen)

dsc03792
mg-5269
mg-7464-1
img-5243